HAGA AG, Rupperswil | Ein Edelweiss in Andermatt mit HAGA Deckputz und Dämmstoff
20402
post-template-default,single,single-post,postid-20402,single-format-standard,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,vss_responsive_adv,columns-4,qode-theme-ver-7.9,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Ein Edelweiss in Andermatt mit HAGA Deckputz und Dämmstoff

16 Jul Ein Edelweiss in Andermatt mit HAGA Deckputz und Dämmstoff

Dank den Projekten des Investors Samih Sawiris zeichnet sich Andermatt durch Bauobjekte mit hohem architektonischem Anspruch aus. Aber auch gelungene Architektur hat nur langfristig Bestand, wenn auch die Materialisierung stimmt. Aus gutem Grund wurde deshalb bei der Erstellung des Objekts Edelweiss auf Naturbaustoffe von HAGA gesetzt. Umgesetzt wurde das Projekt von Schmid, Generalunternehmung in Ebikon.

Einzigartige Putzstruktur mit Hagasit Deckputz
Optisch erinnert das Haus eher an einen Fisch als an eine Blume. Die charakterstarke Fassade ist mit einem Muster aus Sechsecken versehen, die in den Putz gekratzt wurden und die von wellenartigen Linien durchzogen sind. Vereinzelt sind die so entstandenen «Schuppen» mit helleren oder dunkleren Grau- und Weisstönen ausgemalt. Nach oben werden die weissen Schuppen immer mehr, sodass sich das Muster zum Giebel hin auflöst. Die Fassadengestaltung entstand in enger Zusammenarbeit mit einem Künstler für die Konzeptarbeit im Vorfeld und mit der Firma MVM aus Emmen. Um die perfekte Rezeptur und Technik für die Lasur zu finden, war eine intensive Bemusterung notwendig. Dank der bestens eingerichteten Musterwerkstatt von HAGA kein Problem. Naturkalkputze von HAGA wie der in Andermatt verwendete Hagasit zeichnen sich durch ihre unzähligen Möglichkeiten der Oberflächenstruktur aus und inspirieren immer wieder zu solch aussergewöhnlichen Fassaden.

Effiziente Dämmung mit bewährtem Wärmedämmsystem WDVS
Doch auch hinter der Fassade steckt Qualität. Das Haus ist mit dem Wärmedämmverbundsystem HAGA Miwotherm gebaut. Miwotherm ist ein komplettes mineralisches WDVS, das aus dem effizienten Dämmstoff Steinwolle und einem diffusionsoffenen Putzaufbau besteht. Der Systemaufbau Miwotherm eignet sich dank seiner Wetterbeständigkeit besonders gut für die Anwendung an Fassaden, gerade an klimaintensiven Standorten wie dem Bergdorf Andermatt. Der Systemaufbau ist rein mineralisch und deshalb nicht brennbar – aufwändige Brandriegel sind deshalb nicht nötig!



0