HAGA AG, Rupperswil | Mehr als ein gutes Gefühl: hocheffizientes Cuprotect® Abschirmsystem gegen W-Lan-Elektrosmog
3674
post-template-default,single,single-post,postid-3674,single-format-standard,theme-bridge,woocommerce-no-js,wp-featherlight-captions,ajax_fade,page_not_loaded,,vss_responsive_adv,columns-4,qode-theme-ver-7.9,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Mehr als ein gutes Gefühl: hocheffizientes Cuprotect® Abschirmsystem gegen W-Lan-Elektrosmog

21 feb Mehr als ein gutes Gefühl: hocheffizientes Cuprotect® Abschirmsystem gegen W-Lan-Elektrosmog


Die Cuprotect® Abschirmsysteme werden im privaten und gewerblichen Wohnungs- und Bürobau gegen Elektrosmog eingesetzt. Ein weiteres Gebiet ist der Sicherheitsbereich im Industrie-, Kraftwerks- und Schiffsbau. Hinzu kommen die Abschirmhülsen, die vor Elektrosmog beim W-Lan schützen.

Auslöser für die Entwicklung der Cuprotect® Abschirmhülsen war ein Seminarzentrum, in welchem die Benutzer nicht auf ein W-Lan verzichten wollten. Doch leider wurde eine Strahlung zwischen 1000 – 3000 µW/m2 W-LAN gemessen, was eindeutig zu hoch war. Viele Dozenten fühlten sich unwohl, sodass man nach einer Lösung suchte. Das Resultat war die Entwicklung der neuen Abschirmhülsen.

Durch den Einsatz des Cuprotect® Abschirmhülsen sanken die Messwerte auf 0,1 – 3 µW/m2. Die Vorgaben waren so definiert, dass man mittels Laptop oder Smartphone via W-Lan mindestens während 1 Minute unterbruchfrei ein Youtube-Video anschauen kann. Trotz der eingebauten Abschirmung wurde dieses Ziel erreicht.

Die Cuprotect® Abschirmhülsen sind eine günstige baubiologische Investition und tragen viel zum Wohlbefinden in Büros oder Schulungsräumen bei.

Tags:


0